CURRY-HUHN

CURRY-HUHN Serviervorschlag

Dem Stress entgegenwirken: Geflügel enthält viele Mineralstoffe und Vitamine, die zur Stressbewältigung beitragen.

ZUTATEN

... für das Curry-Huhn

4 Hähnchenbrüste, in Streifen geschnitten
200 g Gemüse, quer durch die Jahreszeit, geputzt und in Streifen geschnitten
2 Zwiebeln, geschält und in Streifen geschnitten
1 Handvoll Zuckerschoten, geputzt
1 Bund Blattpetersilie, fein geschnitten
1 kleines Glas Ajvar
1 kleine Dose Kokosmilch
1 EL Curry-Pulver
1 Chilischote, fein geschnitten
Salz, Sojasauce und süße Chilisauce zum Abschmecken
Etwas Öl zum Braten

... außerdem

gekochter Reis

Portionen
Umrechnen

35 Minuten

Einfach

ZUBEREITUNG

Hähnchenbrüste in heißem Öl anbraten, die Zwiebeln und die Chilis dazugeben. Alles leicht salzen, umrühren und 2 Minuten später das Gemüse dazugeben. Das Ganze mit dem Curry-Pulver bestreuen, umrühren und 1 Minute anschwitzen. Jetzt das Ajvar und die Kokosmilch dazugeben und einmal aufkochen lassen. Anschließend mit Sojasauce und süßer Chilisauce abschmecken, die Zuckerschoten und die Blattpetersilie dazugeben, erneut umrühren und zusammen mit dem Reis servieren.