STEP BY STEP

OCHSEN-ROLLMOPS

OCHSEN-ROLLMOPS Serviervorschlag
1
2
3
4

Das Angebergericht für den Elternbesuch: die moderne Roulade mit Kartoffel-Mangold-Risotto.

ZUTATEN

... für den Rollmops

800 g Roastbeef, in 100-g-Medaillons geschnitten
4 Scheiben Frühstücksspeck
100 g getrocknete Tomaten, fein geschnitten
50 g Butter
Salz und Pfeffer aus der Mühle
8 Holzspieße

... für das Kartoffel-Mangold-Risotto

600 g Kartoffeln, geschält, gewürfelt, 1 cm x 1 cm
200 g Mangold, geputzt und fein geschnitten
2 Schalotten, fein gehackt
1 kleine Knoblauchzehe, geschält und sehr fein geschnitten
400 ml Gemüsebrühe
100 ml flüssige Sahne
50 g Butter
50 g Parmesan, gerieben
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Etwas Olivenöl

Portionen
Umrechnen

90 Minuten

Schwer

ZUBEREITUNG

STEP 01

... für den Rollmops

Die Medaillons unter Frischhaltefolie vorsichtig flach klopfen (Fleischklopfer oder Stieltopf helfen dabei). Von beiden Seiten leicht salzen und pfeffern. Mit den halbierten Speckscheiben sowie den getrockneten Tomaten belegen.

ZUBEREITUNG

STEP 02

Auf die Hälfte einklappen und zu einem Rollmops formen. Mit einem Holzspieß fixieren. Mit einer Butterflocke belegen und im vorgeheizten Ofen bei ca. 220 Grad Umluft für ca. zwölf Minuten backen.

ZUBEREITUNG

STEP 03

... für das Kartoffel-Mangold-Risotto

Die Kartoffelwürfel mit den Schalotten und dem Knoblauch in Olivenöl anschwitzen. Mit der Brühe unter ständigem Rühren nach und nach ablöschen und leicht köcheln lassen. Nach ca. 15 Minuten den Mangold dazugeben und mit der Sahne auffüllen.

ZUBEREITUNG

STEP 04

Wenn die Kartoffeln noch leichten Biss haben, die Butter und den Parmesan darunter rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zusammen mit den Rollmöpsen servieren.