STUDENTENFUTTER-BULGUR

STUDENTENFUTTER-BULGUR Serviervorschlag

Nüsse für den Kopf: Mit diesem veganen Gericht förderst du deine Konzentration!

ZUTATEN

... für den Studentenfutter-Bulgur

80 g Studentenfutter
1 EL brauner Zucker
Olivenöl
1 walnussgroßes Stück geschälter Ingwer, in feine Würfel geschnitten
1 TL Curry
400 ml Gemüsefond
Zimtstange und Zitronengras (falls vorhanden)
1 Abrieb und Saft von 1 Limette
200 g Bulgur
Etwas Chinasauce
Etwas Salz

... für den Koriander-Joghurt

400 g Soja-Joghurt
Blätter von 10 Stängeln Koriander, fein geschnitten
2 EL Sweet-Chili-Sauce
1 EL braunen Zucker

Portionen
Umrechnen

25 Minuten

Einfach

ZUBEREITUNG

... für den Studentenfutter-Bulgur

Braunen Zucker mit dem Studentenfutter in einer Pfanne karamellisieren, etwas Olivenöl und danach die Ingwerwürfel dazugeben. Mit dem Curry würzen und mit Gemüsefond ablöschen. Zimtstange und Zitronengras hinzufügen. Den gesamten Fond einmal richtig aufkochen lassen. Bulgur in eine Schüssel geben und mit dem Fond übergießen. Ca. acht Minuten ziehen lassen, bis die komplette Flüssigkeit weg ist. Anschließend die Zimtstange und das Zitronengras herausnehmen. Den Bulgur mit der Chinasauce, dem Limettenabrieb und -saft sowie mit etwas Salz und Olivenöl abschmecken.

... für den Koriander-Joghurt

Alle Zutaten gut miteinander verrühren.
Den Bulgur zusammen mit dem Joghurt anrichten und eventuell mit Koriander oder Blattpetersilie dekorieren.