SÜSSKARTOFFEL-PÜREE

SÜSSKARTOFFEL-PÜREE Serviervorschlag

Einfach lecker mit geräuchertem Tofu-Krokant und super in der Klausurphase: Die Süßkartoffel steckt voller Anti-Stress-Mineralstoffe!

ZUTATEN

400 g Süßkartoffeln, geschält und gewürfelt
1 walnussgroßes Stück Ingwer, geschält und fein gewürfelt
1 Chilischote, entkernt und in feine Würfel geschnitten
3 EL Olivenöl
300 ml Sahne
30 g Butter
Salz und Pfeffer aus der Mühle zum Abschmecken
300 g Tofu, in kleine Würfel geschnitten
1 EL brauner Zucker
Pflanzenöl zum Braten

Portionen
Umrechnen

45 Minuten

Mittel

ZUBEREITUNG

Den Ingwer und den Chili zusammen mit den Süßkartoffeln in dem Olivenöl anschwitzen, leicht salzen und mit der Sahne auffüllen. Deckel drauf und bei schwacher Hitze so lange köcheln lassen, bis die Süßkartoffeln weich sind. Butter dazugeben, dann stampfen oder mixen und eventuell mit Salz und Pfeffer noch nachschmecken. Den Tofu parallel in einer Pfanne zusammen mit dem Zucker und etwas Pflanzenöl richtig kross braten und zu dem Süßkartoffel-Püree servieren.